Von der Wissenschaft zu Gott

Wie können wir glücklich werden, wenn wir unser Herz tief in uns vergraben haben, sodass niemand jemals mehr in der Lage ist, es zu verletzen? Wie können wir lieben, wenn wir uns vor dem Schmerz fürchten, der die Liebe mit sich bringen kann?

Überraschende Erkenntnisse im Alltag

Wer im Glashaus sitzt sollt nicht mit Steinen werfen. Früher pflegte meine Mutter diesen Satz zu sagen, wenn ich mal wieder mit dem Finger auf andere zeigte, aber mich selbst nicht vorbildlicher verhielt. Auf der Suche nach einem Gerichtsgebäude lernte ich, das es einfach ist den Fokus auf die Fehler …

Am Krieg im Frieden ist nichts Schlimmes dran…

Kolumne: Was bedeutet Yin und Yang im Alltag? Sollte man tatsächlich Wut, Hass und Zerstörung im Keim ersticken und wie kommt man die berühmte Wurzel des üblen Ursprungs heran?

Rosmarin-Zitronen Wasser

Für Energie, Ausdauer und innerliche Glücksgefühle am Morgen hilft Rosmarin in Kombination mit Zitrone und Wasser. Probiere es aus und entdecke deine inneren Kräfte. Mit diesem Artikel erhältst du ein köstliches Rezept, sowie nützliche Infos zur Zitronenfrucht und Rosmarinpflanze. Wenn sich zwei Heilpflanzen miteinander vereinen entsteht eine Mischung, welche die …

Qué vendrá – was wird kommen?

Zaz die französische Sängerin überzeugt mit ihrem Sommersong “Qué vendrá”. In der 3 minütigen Single verarbeitet sie ihre Erfahrungen und Erkenntnisse. Nichts hat bestand, doch alles kann aufregend und wunderschön, wenn man sich dem Leben voll und ganz hingibt.

Wut, so lässt du sie gehen

Lerne mit deiner Wut umzugehen, lerne Stärker zu werden. Auch wenn die Wut dir manchmal im Wege steht, kannst du lernen sie für deinen Erfolg einzusetzen.

In unserer Gesellschaft und auch in der modernen Psychotherapie gilt Wut noch immer als negatives Gefühl, das es loszuwerden gilt. Dabei handelt es sich bei dieser kraftvollen Emotion, um ein Schutz. Wut möchte nichts weiter sagen als: Hey, das geht mir gewaltig gegen den Strich. Das passt mir nicht, das will ich nicht! Ändere das gefälligst. Wut zeigt uns unsere Grenzen auf. Haben wir sie über Jahre unterdrückt oder destruktiv zum Ausdruck gebracht richtet sie sich gegen uns. So fühlt sie sich schwer und unerträglich an. Wie du deine Wut verstehen lernst und sie zur richtigen Zeit ziehen lässt erfährst du heute hier.