Marina, Künsstlerin, Musikerin, Sängerin, Singt das Lied Koupes.
Marina, verkörpert Kunst in jeder Faser.      Foto: Facebook und tCL

„Koupes“, ein Song von der halb sudanesischen, halb griechischen Musikerin Matina Satti. Gemeinsam mit sechs weiteren Sängern, einem Xylofonisten, Schlagzeuger und einem Bassisten verleiht sie dem „Tha Spaso Koupes“ aus Kleinasien eine neue Bedeutung. „Koupes“, eine Mischung aus arabischen und griechischen Klängen mit einem Hauch von Balkan und klassischem Jazz. Produziert und gestaltet von Marina Satti im Jahr 2016. Gemischt und aufgenommen von Laz Ioannidis.

 

 


 

12 Musiker vereint singen Koupes, Griechisches, Türkisches Lied.
Matina with Friends: Daphne David, Virginia Frangoulatzi, Evangelia Karakatsani, Odysseas Ioannou Konstantinou, Thanos Lekkas, Aris Plaskasovitis. Gemeinsam singen sie den Song „Koupes“ Foto: YouTube

Er startet mit Drums den Klängen eines Basses und den hol klingenden Tönen eines Perkussions. Mit einem dumpfen Schlag, schenken vier Sänger, männlich sowie weiblich dem Song einen mystischen Touch. Ehoah singen sie gemeinsam und ziehen dabei die letzten Buchstaben aaaaaahhhh lange auseinander. Zwei männliche Sänger ergänzen die musikalische Runde mit ihren tiefen und zugleich sanften Stimmen. Knapp 45 Sekunden spielen Musikinstrumente und menschliche Stimmen im Einklang. Bis Matina Satti, mit ihrer sanften, starken tausend und einer Nacht klingenden Singstimme die Ohren für mindestens einen Moment zum Zuhören zwingt. „Gestern sah ich dich in einem Traum… …Aman Amman Weine nicht mehr! Aman Amman und du hast, was du willst“ singt sie in griechischer Sprache voller Hingabe. 88 Jahre zuvor sang die berühmte griechische Sängerin Marika Papagika, eine Vorgänger-Version (Tha Spaso Koupes). Sicherlich hätte die eine der ersten Künstlerinnen, die ihrer Stücke auf Tonband aufnehmen konnte, niemals vermutet, das sie zur Inspiration eines einzigartigen Meisterwerks wird.

„Koupes“ von Matina Satti eignet sich perfekt zum Entspannen, sinnlichem Tanzen und liegen auf der Wiese. Mit dem Song in den Ohren scheint die Welt stehen geblieben. Oder was meint ihr?

Du willst dich von noch weitern Künstlern inspirieren lassen? Dann klicke dich durch Crazys Music.

Viel Spaß <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.