Am Krieg im Frieden ist nichts Schlimmes dran…

Kolumne: Was bedeutet Yin und Yang im Alltag? Sollte man tatsächlich Wut, Hass und Zerstörung im Keim ersticken und wie kommt man die berühmte Wurzel des üblen Ursprungs heran?

Wut, so lässt du sie gehen

Lerne mit deiner Wut umzugehen, lerne Stärker zu werden. Auch wenn die Wut dir manchmal im Wege steht, kannst du lernen sie für deinen Erfolg einzusetzen.

In unserer Gesellschaft und auch in der modernen Psychotherapie gilt Wut noch immer als negatives Gefühl, das es loszuwerden gilt. Dabei handelt es sich bei dieser kraftvollen Emotion, um ein Schutz. Wut möchte nichts weiter sagen als: Hey, das geht mir gewaltig gegen den Strich. Das passt mir nicht, das will ich nicht! Ändere das gefälligst. Wut zeigt uns unsere Grenzen auf. Haben wir sie über Jahre unterdrückt oder destruktiv zum Ausdruck gebracht richtet sie sich gegen uns. So fühlt sie sich schwer und unerträglich an. Wie du deine Wut verstehen lernst und sie zur richtigen Zeit ziehen lässt erfährst du heute hier.

Tue, was dich glücklich macht!

Wie gehst du mit Wut und Trauer um?
Dieser Artikel bietet dir Möglichkeiten deine Emotion zu regulieren und sie anzunehmen. Dein Leben ist wichtig, du allein entscheidest in welche Richtung es gehen soll. Lass dich nicht unterkriegen und lausche meinen Worten für ein entspanntes Lebensgefühl.

Dir darf es schlecht gehen!

In den sozialen Medien zeigen wir uns meist von der besten Seite. Wir laden die Augenblicke hoch, die uns glücklich aussehen lassen. Höhepunkte unseres Lebens bilden sich auf den Onlineprofilen ab, doch was ist mit den Momenten an welchen wir am Boden liegen und nicht mehr weiter wissen? Wenn wir …

Born to be free – krieg deine Wut in den Griff!

Wie geht der Mensch mit seiner Freiheit um? Wozu nutzt er seinen freien Willen und wieso herrscht verstärkt Ungleichgewicht auf diesem Planeten? Die Fragen versuche ich in dieser Glosse zu beantworten. Vorneweg. Wir alle machen Fehler, mich mit eingeschlossen. Egal wie bewusst, wir leben, können wir so manche Geschehnisse einfach …

Negatives Denken und sein Einfluss auf die Persönlichkeit

Kassandra (Name aus Diskretionsgründen geändert), 35 Jahre alt steht am ungewollten Beginn eines neuen Lebensabschnitts. Wegen Überforderung und Zusammenbrüchen musste sie nach zwanzig Jahren ihre Arbeitsstelle aufgeben.   Keine Lust zum Lesen? Höre dir den Artikel als Podcast an.  Seit mehr als drei Jahren ist sie sich ihrer Veränderung bewusst. …